Salzelektrolyse

Natürliche Salzelektrolyse

Salz oder Natriumchlorid ist ein natürliches, allgemein bekanntes Element, aber seine Eigenschaften bei der Wasserdesinfektion sind weniger geläufig. In Kombination mit einem Elektrolysegerät und mit einer sehr niedrigen Konzentration im Wasser sorgt das Salz, dank des Mechanismus der Salzelektrolyse, für kontinuierliche Desinfektion. Die regelmäßige und zeitaufwändige manuelle Zugabe von Desinfektionsmitteln ist nicht mehr erforderlich. Ergebnis: sauberes Wasser und sorgenloser Badespaß.

Nicht nur effizient, sondern komfortabel.

Dank dem Elektrolysegerät werden Bakterien und Viren vernichtet und gleichzeitig wird ihre Vermehrung gehemmt. Beim Durchfluss zwischen zwei elektrisch betriebenen Elektroden wird die Salzwasser-Struktur verändert. Ein neues Element tritt auf: freies Chlor. Dieses Desinfektionsmittel vernichtet die Mikroorganismen und wird unter der Einwirkung der Sonnenstrahlen wieder zu Salz. Die Salzkonzentration des Poolwassers ist bis zu 10-mal niedriger als die des Meerwassers und daher nicht wahrnehmbar. Der Kreislauf wird stets wiederholt, so dass die Chlormenge ständig regeneriert wird. Das Wasser bleibt salz- und geruchlos und reizt weder die Augen noch die Haut.

schema-electrolyse-sel